Bewertungen & Kundenmeinungen

10364 Bewertungen Ausgezeichnet
8.7 von 10

Expedia

1915 Bewertungen

8.6/10

HolidayCheck

931 Bewertungen

8/10

HRS

66 Bewertungen

8.6/10

Booking.com

5534 Bewertungen

8.5/10
Lage 2183 Bewertungen
8.9 /10
Ausstattung 609 Bewertungen
7.9 /10

Aktuelle Bewertungen aus unseren Gästebefragungen

04.12.2019
8/10

Wie jedes Jahr sehr gut, unser absolutes Lieblingshotel

04.12.2019
10/10

Es hat uns sehr gut gefallen. Hier stimmt das Preis / Leistungsverhältnis. Wir kommen bestimmt wieder.

04.12.2019
6/10

Der Schallschutz in den Zimmern des neu renovierten Anbaues ist völlig unzulänglich.

04.12.2019
4/10

04.12.2019
10/10

die internationale ungezwungene Atmosphäre,

04.12.2019
8/10

04.12.2019
8/10

Sehr geehrte Damen und Herren, erst einmal vielen lieben Dank für das Up-grate auf "Suite", dass war so wertvoll für unseren Aufenthalt und hat diesen unvergesslich gemacht! Unvergesslich haben leider auch einige andere Dinge diesen Aufenthalt gemacht. Im Restaurant haben wir uns leider nicht wohl gefühlt! Ich hatte reserviert und wurde auch als "Geburtstagsgast" erkannt, sollte aber Platz nehmen an einem Tisch, der nah an der Tür und nah an der Theke und dem Zugang zur Küche war (kurze Wege halt). Ich bat in dem recht leeren Restaurant um einen schöneren Platz in den Nischen, hat auch geklappt. Um es kurz zu machen, kam der Martini mit Eis im Glas, obwohl wir das ausdrücklich nicht gewünscht hatten. Der Martini kam im selben Glas, was man uns für unser Wasser gegeben hatte, was die Sache ungleich schwerer macht. Nicht so schlimm. Die Rotweinempfehlung (Big John) des sehr freundlichen Kellners folgten wir. Der Rotwein kam allerdings, wie er uns erzählte aus dem gleichen Weinklimaschrank, wie die Weissweine. Der Rotwein war viel zu kalt und jeder Versuch, dass noch innerhalb des Abendessen zu regulieren scheiterte. Ich habe dann den Wein zurückgegeben, nachdem er erfolglos versucht wurde auf Zimmertemperatur gebracht zu werden und uns, als wir bereits mit dem Hauptgang fertig waren, doch noch gebracht wurde. Das kein Problem war. (Gut so!) Der Nachtisch, ein Kaiserschmarrn, war ein Problem, er war einfach nicht fertig, er war irgendwie noch flüssig. Der nun zuständige Ober (scheinbar Schichtleiter - unangemessen mit Langarmhemd hochgekrempelt) meinte, dass ich vielleicht noch nie einen Kaiserschmarrn gegessen hätte. Das hatte etwas Lustiges (nicht wirklich!) Eine junge Dame, scheinbar zwangsverpflichtete zur Unterstützung des Teams (keiner weiß warum, war nichts los im Restaurant) zeigte ihren Unmut durchgehend (wenig gastorientiert), was sich später in der Bar fortsetzte! (Nur so ... am Nebentisch mussten 3 von 4 bestellten Essen wieder zurück, da falsch aufgenommen wurde) .Ich bin nicht kleinlich, aber der Besuch in ihrem Restaurant, hat mir den Abend verdorben. Zu erwähnen bleibt, dass auf der Rechnung die reklamierten Positionen storniert wurden (das war Korrekt) In der Bar, trafen wir die junge Dame, die noch immer zeigte. dass Sie heute eigentlich gar nicht oder aber zumindest nicht im Restaurant arbeiten wollte (Wir hatten uns daran aber schon gewöhnt). An meinem Geburtstag, fanden wir eine kleine Sachertorte und eine Flasche gekühlten Prosecco mit einem Gruß des Hotels vor. Das war toll, dass war Super! Am nächsten Tag, kontaktiert mich ein Freund, ob ich denn seinen Gruß zum Geburtstag erhalten hätte. Schade, nein das habe ich nicht! Die Rezeption hatte leider vergessen, dass Schreiben von meinem Freund weiterzureichen, er hatte in einigen Telefonaten mit einem Mitarbeiter der Rezeption, es arrangiert mir diesen Gruß (Sachertorte & Glückwunschschreiben) auf mein Zimmer bringen zu lassen! Und das hat nicht geklappt und das ist richtig schlecht(!) und eine große Enttäuschung. So etwas darf einem Haus wie ihrem einfach nicht passieren! Trotzdem nochmals Danke für den Prosecco. Am Abreisetag an der Rezeption beim bezahlen, wurde ich nicht von ihrem Mitarbeiter gefragt, ob es mir den in ihrem Hause gefallen hätte. Da ich selber ein Hotel leite, weiss ich sehr wohl, das dies zu den wichtigsten Geboten zählt! Schade auch (weil ich mich auskenne) dass meine Bitte bei ihrem Mitarbeiter, zu berücksichtigen, die Schlüsselkarte nicht zu deaktivieren, da ich noch im Hause wäre, sogar 2x Mal nicht funktioniert hat. Nachdem ich also (obwohl besprochen) nochmal runter zur Rezeption musste um um die Aktivierung der Schlüsselkarte zu bitten (es gab immerhin ein "tut mir leid" (das war gut) Karte funktionierte trotzdem nicht, half dann ein freundliches Zimmermädchen (schon doof). Ich fühle wie ein Kollege und weiss, es kann mal was schief gehen! Bei Booking.com habe ich meinen Besuch in Ihrem Hotel mit 9,6 Punkten bewertet. Doch ich denke, dass es gut für Sie ist zu wissen, was nicht so optimal gelaufen ist bei meinem Besuch in ihrem sehr schönen Hotel. mit freundlichen Grüßen aus München Michael S.

03.12.2019
10/10

Sehr gut

03.12.2019
10/10

Habe es für Freunde gebucht, die waren begeistert und rundum happy.

03.12.2019
10/10

03.12.2019
10/10

Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Es war ein sehr gelungener Aufenthalt.

Mehr Beiträge