Beachvolleyball in Wien

22.05.2019

©pixabay

Das definitiv heißeste Beachvolleyball-Turnier der Welt hält wieder Einzug in Wien. Von 31. Juli bis 4. August kommt das legendäre A1 Major Vienna presented by Swatch auf die Insel und macht Wien in diesem Sommer wieder einmal zur Welthauptstadt des Beachvolleyballs. 

Bevor in der größten Sandkiste Österreichs die Netze gespannt werden, solltest du Körper und Geist auf das Megaevent einstimmen und deinen Beachbody auf Vordermann bringen. Bei welchen Plätzen die Vorfreude am größten wird und wo es am sportlichsten zur Sache geht, erfährst du in unseren Tipps. Also ran an den Ball und ab in den Sand!

Die Coolen mit viel Drumherum

Diese City-Strände haben verstanden, was Beachvolleyball-Fans wollen: Drinks unter Palmen, leckeres Essen, relaxen im Liegestuhl – und vor allem weichen, weißen Quarzsand für das wilde Baggern in der Sandgrube. Hier könnt ihr bei nicen DJ-Tunes euer persönliches Turnier austragen.

Beachvolleyball macht hungrig | © Pixabay

Erst der Ball, dann der Burger

Reizvolle Strände für alle, die den hippen Lifestyle lieben und die nach dem Spiel ihren lukullischen Genüssen frönen wollen. Welcher der schönste Beach ist, ist Ansichtssache. Am besten du probierst sie alle durch.

Jetzt entdecken
©Pixabay

 

Platz und sonst nix

Ein echter Beachvolleyball-Fan weiß: Das Drumherum ist Nebensache – das Spiel zählt! Auch für Puristen hat Wien feine Plätze zu bieten – und das sogar gratis. Raus an die Sonne und die Hände in den Himmel!

Sand, Netz, Ball - mehr braucht es nicht für ein super Beachvolleyballmatch | © Pixabay

Für Sportliche

Hier ist kein Platz für Schickimickis und Gourmets – Sand, Sonne und Spaß zählen auf Wiens öffentlichen Beachvolleyball-Plätzen. Das Netz muss man zwar selbst mitbringen, oft haben aber schon andere Spieler eines aufgespannt!

Jetzt entdecken
©Pixabay

 

Training in den Sportanlagen Wiens

Baggern, Pritschen, Smashen, Blocken und kein Ende in Sicht. Wer sein Beachvolleyball-Hobby ernst nimmt, der fühlt sich am wohlsten in einem der zahlreichen Sportanlagen in Wien. Wir zeigen dir, wo heftig gepritscht und gebaggert werden darf.

Beachvolleyball wie die Profis in großen Sportanlagen und den besten Voraussetzungen. | © Sportcenter Donaucity

Aufschlag für Wiens Sportanlagen

Die Wiener Sportanlagen spielen alle Stückeln. Hier kannst du dich ganz auf dein Spiel konzentrieren – für eine Top-Wartung und die Profi-Ausrüstung der Plätze ist gesorgt. Reservieren lohnt sich!

Jetzt entdecken
©Sportcenter Donaucity
Hotels: Hotel Messe Prater Wien, Hotel Savoyen Vienna, Hotel Lassalle, Hotel Beim Theresianum, Hotel Astoria

Autor

Ronni

Gebürtiger Simmeringer und leidenschaftlicher Jung-Fiaker mit einer Schwäche für Literatur und Hinterhof-Geschichten. Er liebt es den Fremden die Stadt zu zeigen und Ihnen auch mal Geschichten zu erzählen, die nicht jeder kennt. Ronni weiß, dass Wien ein Dorf ist. Und das gefällt ihm mindestens so gut wie sein Beruf.
 

weitere Artikel vom Autor

unsere neuesten Stückerln

Der authentische Wiener Advent-Guide

Wie und wo Wien den Advent verbringt: Wintersport, Geschenke-Shopping und Co.

Weiterlesen   →

Wegweiser durch den Wiener Adventmarkt-Dschungel

Für seine Christkindlmärkte ist Wien berühmt. Ob kitschig oder cool - wir zeigen euch wohin.

Weiterlesen   →

Die schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Österreich

Auch dieses Jahr warten wieder besinnliche Weihnachtsmärkte in Österreich auf euren Besuch!

Weiterlesen   →