Regenbogenparade

Macht euch bereit für das größte Spektakel der Pride Week. Bunte Kostüme, nackte Haut, auffallende Schilder - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und alles was gefällt ist erlaubt!

Wien

©Johannes Zinner / Wiener Linien
  1. 1

    EuroPride Parade

    Statt der legendären Regenbogenparade fegt heuer die EuroPride Parade über die Wiener Ringstraße. Am 15. Juni ziehen dann 200.000 Teilnehmer bunt geschminkt, auf bemalten Disco-Wägen, mit lauter Musik gegen den Uhrzeigersinn um die Innenstadt. „Andersrum“ und gemeinsam gegen Diskriminierung und Intoleranz. Start der Parade ist um 12 Uhr zwischen Rathaus und Burgtheater. Nach einer Ring-Runde geht es zur EuroPride Celebration ins EuroPride Village vor dem Rathaus.

    ©Johannes Zinner / Wiener Linien

Weiter stöbern:.

Queere Cafés und Bars

Was das Herz begehrt

Eine handverlesene Auswahl der besten Orte Wiens, um mit anderen Schwulen, Lesben oder Transsexuellen Schnaps zu trinken und Kuchen zu essen. Von der trashigen Bar über eine queere Buchhandlung bis hin zum süßesten Törtchen-Kaffeehaus – in diesen Lokalitäten kann man auch bei Tageslicht blicken lassen.  

Jetzt entdecken

Neues Ausprobieren

Stand up Paddling oder Wakeboarden mitten in Wien? Ja, gibt es! Die Donau macht's möglich, Beach Vibes inklusive.

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

Die besten Picknick-Spots in Österreich

Viele einzigartige Picknick-Hotspots warten hier auf euch - schnappt euch einen Korb!

Weiterlesen   →

Ice Ice, Baby - Das beste Eis in Wien

Wiener Eissalons sind hip, regional und das Eis schmeckt besser als in Italien.

Weiterlesen   →

Mitten in Wien und doch im Grünen

Natur pur – wer ein bisschen Natur in oder Nahe der Stadt erleben möchte, ist hier richtig.

Weiterlesen   →