Österreich entdecken

06.08.2020

Für all jene, die in den nächsten Monaten lieber mal daheim bleiben und sich trotzdem das Urlaubsfeeling pur nicht entgehen lassen wollen, habe ich einen Guide für den ultimativen Städtetrip zusammengestellt. Ob ihr nun alle vorgeschlagenen Städte besucht oder euch die persönliche Crème de la Crème herauspickt, bleibt natürlich euch und eurem Geschmack überlassen.

Was an einem Städtetrip in Österreich so toll ist? Ob mit Zug oder Auto, ihr kommt immer schnell von A nach B und jede Stadt überzeugt durch ihren ganz eigenen Charme. Vom Strandfeeling an den Seen um Linz über Family Action in der Großstadt oder Berg-Kulisse in Innsbruck – hier findet ihr Urlaubserlebnisse der besonderen Art.

In diesem Artikel wartet eine Top-Auswahl der Must-Sees auf euch! Die Stadt, in der ihr euch befindet freut sich aber bestimmt auch über eine eingehendere Erkundung auf eigene Faust. Ich wünsche euch schon jetzt eine unvergessliche Reise!

 

Einmal um den Wiener Ring und wieder zurück

Von dieser Prachtstraße kann man einfach nicht genug bekommen – egal, ob alteingesessener Wiener oder Wien-Neuling. Die Unmengen an eindrucksvollen Gebäuden, schön gepflegten Gärten und natürlich das Angebot an Kultur und Kulinarik laden zum Schlendern, Verweilen und Bestaunen ein.

Der Theseustempel im Volksgarten | © WienTourismus | Christian Stemper

Ringgeschichten

Museen, Gärten, Theater, Cafés und vieles mehr steht hier eng an eng. 

Jetzt entdecken
©WienTourismus | Christian Stemper

 

Kreativ in Graz

Was bei einem Graz-Trip auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Besuch im Lendviertel. Nach einzigartigen Produkten und hippen Lokalen sucht man hier nicht lange. Bestimmt findet auch ihr ein nettes Platzerl im Grazer-Trend-Viertel.
 

Restaurants, Shops und Kunst im Grazer Szeneviertel

Junge Szene-Locations in Graz

Jetzt entdecken


Kulturprogramm in Linz

Der Spaziergang durch die Linzer Innenstadt und ein Ausflug auf den Pöstlingberg sind natürlich immer dabei – eh klar. Zusätzlich zu den Fixpunkten bietet die oberösterreichische Landeshauptstadt eine überraschende und erfrischende Vielfalt für Kunst- und Kulturliebhaber. Meine Favorites findet ihr hier: 
 

Neben urbaner Kunst im Mural Harbor findet man klassische Aufführungen im Musiktheater Linz. | © Mural Harbor

Kultur-Hotspots in der Stahlstadt

Malerei, Musik, Murals & Co.

Linz ist eine spannende Destination für Kulturinteressierte und hat für Fans von klassischen Opern-Aufführungen ebenso etwas zu bieten wie für jene, die sich eher für Street Art begeistern oder sich selbst künstlerisch betätigen möchten.

Jetzt entdecken
©Mural Harbor

 

Darf's noch ein bisserl Salzburg sein? 

Nach drei wunderbaren Städten braucht ihr sicher auch mal eine kleine Pause. Die gönne ich euch natürlich in dem nicht weniger wunderbaren Salzburg. Die besten Orte, um hier zur Ruhe zu kommen, möchte ich euch nicht vorenthalten. 
 

Salzburger Plätze zum (kurz) verweilen | © charlemagne / pixabay

Salzburger Plätze zum (kurz) verweilen

Hinsetzen, durchatmen, genießen! 

Auch wenn ihr wenig Zeit habt, solltet ihr euch an diesen Orten kurz niederlassen um die Stadt zu genießen!

Jetzt entdecken
©charlemagne / pixabay

 

In den Bergen bin ich gern – ab nach Innsbruck!

Als krönender Abschluss unseres Städtetrips darf natürlich auch Innsbruck nicht fehlen. Hier könnt ihr euch am Ende eures Urlaubs nochmal richtig austoben, denn Stadt und Natur gehen in Innsbruck Hand in Hand. Klickt euch durch meine liebsten Plätze zum Wandern, Baden oder – für die Gemächlichen unter uns – Flanieren in der Tiroler Hauptstadt. 
 

Umringt von Bergen ist es Innsbruck unmöglich, keine Lust auf Action und Outdoor-Erlebnisse zu haben. | © TVB Innsbruck  Helga Andreatta

Berge, Fluss und Badesee

Ausflüge und Insidertipps im Freien

Jetzt entdecken
©TVB Innsbruck Helga Andreatta
Hotels: Hotel Anatol, Hotel Ananas, Hotel Beim Theresianum, Hotel Doppio, Hotel Lassalle, Hotel Europa Graz, Hotel Congress Innsbruck, Hotel Salzburg Mitte, Hotel Europa Salzburg

Autor

Mei Lie Tjia

Mei Lie Tjia emigrierte im Alter von fünf Jahren mit ihren Eltern von Shanghai nach Wien. Seitdem ist Wien für sie ein Ort der Faszination und der Obsession. Mei liebt Fotosafaris in den Bobo-Bezirken, neue Cafés zu entdecken (Espresso mit viel Zucker) und Kurzgeschichten über das magische Wien zu verfassen. Seit sie zwei Kinder bekommen hat, kommt sie nicht mehr so oft dazu – dafür hat sie aber ein anderes Wien kennengelernt: Eines, das auch Familien Überraschungen zu bieten hat.

weitere Artikel vom Autor

unsere neuesten Stückerln

In Stein gemeißelt – für die Ewigkeit mit Wien verbunden

Die bekanntesten Denkmäler in Wien. Vom Komponisten bis zu den Habsburgern wird jeder fündig.

Weiterlesen   →

Wien feiert 250 Jahre Beethoven

Ein musikalischer wie kulinarischer Spaziergang auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen   →

100 Jahre Salzburger Festspiele

Der „Jedermann“ am Salzburger Domplatz wird 100. Das Jubiläum der Salzburger Festspiele in...

Weiterlesen   →