Viktoria Egger als Gastautorin | © Viktoria Egger

Wien on a budget

06.10.2017

©Viktoria Egger

Wien und günstig? Im Vergleich zu vielen anderen europäischen Städten gehört Wien sicher nicht zu den teuersten, aber bei gutem Essen und tollen Aktivitäten kann es doch mal mehr kosten. Trotzdem gibt es Möglichkeiten Geld zu sparen und relativ günstig zu Essen, zu shoppen oder Kulturelles zu bestaunen. Für letzteres ist Wien berühmt: Es gibt kaum ein anderes weltberühmtes Opernhaus, wie die Staatsoper, das Besucher um ein paar Euro große Werke erleben lässt. Kultur ist in dieser Stadt ein kostbares Gut und trotzdem für alle zugänglich. Eine Sache, die oft vergessen wird, aber einzigartig ist. 

Food on a budget

Bei einem Wien Besuch buche ich meistens mein Frühstück schon im Hotel mit. Schließlich möchte ich mich nach dem aufstehen, sich fertig machen und frühstücken gleich in die Stadt stürzen um sie zu erkunden. Sightseeing ist aber sehr anstrengend und somit kommt auch der Hunger relativ schnell wieder. 

Wenn in Wien, dann gehört auch ein klassisch traditionelles Österreichisches Mittagessen dazu. Es passiert aber nicht selten, dass ihr in Wien für’s Mittagessen tief ins Geldbörserl greifen müsst. Die klassischen Restaurants und Gasthäuser lassen sich den Alt-Wiener Tafelspitz oder das Wiener Schnitzel schon einiges kosten. Wer mit wenig Budget in der Nähe der Votivkirche unterwegs ist, kann zu Mittag im Tunnel Vienna vorbeischauen. Die Preise sind hier noch low-budget ausgerichtet und es gibt trotzdem eine Menge Auswahl. Noch günstiger ist es im Wiener Dewan in der Liechtensteinstraße, bei dem man das zahlt, was man gerne zahlen möchte. Das Essen ist allerdings so gut, dass man immer bereit ist etwas mehr zu zahlen ;) Wer ein kleines Budget hat, zahlt aber einfach weniger.  
 

Purple Eat Marktstand Restaurant am Meidlinger Marktplatz. | © Purple eat

Food on a budget

low budget und trotzdem lecker 

Günstig Essen in Wien? Ja das geht. Ab 5 Euro kann man in der österreichischen Hauptstadt satt werden und tut teilweise auch noch etwas für den guten Zweck. 

Jetzt entdecken
©Purple eat

 

Shopping on a budget

Zu einem perfekten low budget-Tag in Wien gehört auch das Shoppen von dem einen oder anderen Schnäppchen. Neben den bekannten Einkaufsstraßen und Kaufhaus-Klassikern gibt es in Wien auch ein großes Angebot an Second Hand Shops, u.a. das Burggasse 24, die Bootik 54 oder das Polyklamott. Von Kleidung, über Schmuck, bis hin zu ausgefallenen Accessoires - hier findet ihr alles, was das Fashionista-Herz begehrt, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Mit etwas Glück auch Teile, die es sonst nur um viel Geld gibt - also auf jeden Fall was für Schnäppchenjäger wie mich. Abgesehen davon, dass es günstig ist, macht diese Art von Shoppingtour auch viel mehr Spaß. Denn ich  weiß nie, was mich so erwartet.

Hippe Kleidung und Schuhe bis hin zu Vintage Accessoires und Taschen.  | © Polyklamott

Shopping on a budget

Shoppingvergnügen zum kleinen Preis

Das eine oder andere Schnäppchen finden, ohne viel Geld auszugeben? Kein Problem in vielen tollen Second Hand-Stores in Wien. 

Jetzt entdecken
©Polyklamott

 

Kultur on a budget

“In die Oper gehen ist sicher teuer.” Stimmt nicht. Denn eine Eigenheit von Wien ist, dass ihr in eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt, den berühmtesten Opernsänger, um sehr wenig Geld, zuhören könnt. Der Stehplatz in der Oper ist außerdem nicht mal ungemütlich, sondern ganz bequem. Und dank der Eigenheit der Wiener, mit Tüchern ihren Platz zu reservieren, ist es auch möglich in den Pausen seinen Stehplatz zu verlassen. Ja, ihr lest richtig: Das ist Usus bei uns. Aber auch im berühmten Burgtheater bekommt ihr einen Sitzplatz unter 10 Euro. Das ist günstiger als jedes Kino, mit dem Unterschied, dass ihr live dabei seid und den Flair eines der bekanntesten Theater des deutschen Sprachraumes erleben könnt. Wer lieber Kunst und Design bewundern möchte, kann außerdem jeden Donnerstagabend kostenlos ins Museum für Angewandte Kunst. Dort ist auch der schönste Museumsshop in Wien zu finden - aber leider nicht so “low budget”. ;) 

 

Meine Tipps:

Opern-Stehplatz

Wer gerne mit wenig Budget eine Vorstellung in der Oper sehen möchte, der kann sich vergünstigte Stehplatzkarten besorgen. Diese werden meist 70 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse ausgegeben und kosten ein paar Euro.

Burgtheater Last Minute-Plätze

Last Minute Tickets sind um 25 Prozent reduziert und werden circa 60 Minuten vor Aufführungsbeginn ausgegeben. Ein perfektes Abendprogramm für Theaterliebhaber mit wenig Budget. Es gibt aber auch Plätze mit etwas Sichteinschränkung die man um 6 Euro ergattern kann. 

Freier Eintritt im Museum für Angewandte Kunst

Im MAK am Wiener Ring gibt’s jeden Dienstag freien Eintritt von 18:00 - 22:00 Uhr. Perfekt für alle Kunstliebhaber mit wenig Budget, die ihren Tag in Wien mit etwas Gegenwartskunst abrunden wollen. 
 

Wiener Burgtheater | © Viktoria Egger

Kultur on a budget

Oper & Theater muss nicht teuer sein

Wien ist die Stadt der Musik. Nicht nur wegen den zahlreichen Musikern, die hier leben und arbeiten. Hier kann jeder um wenig Geld Musiik, Theater und Kunst genießen.

Jetzt entdecken
©Viktoria Egger
Hotels: Hotel Rathauspark, Hotel Anatol, Hotel Europa Wien, Hotel Astoria

Autor

Viktoria Egger

Viktoria Egger als Gastautorin | © Viktoria Egger

Viktoria Egger schreibt seit 2009 auf ihrem Lifestyleblog weibi.at.  Die in Spanien aufgewachsene Bloggerin hat ihre eigene digitale Agentur gegründet und zeigt auf ihrem Blog ihre Liebe zum Leben. Dabei mischt sie Boho, Vintage und Slow Food mit Traveldaries und DIY.  Sie liebt das Leben und das unkonventionelle Wien – genau das zeigt sie auch auf unserem Blog.

weitere Artikel vom Autor

unsere neuesten Stückerln

Angelika Mandler
Angelika Mandler | © Angelika Mandler

Hinter den Kulissen der Salzburger Festspiele

Entdeckt die berühmten Salzburger Festspiele aus einem komplett neuen Blickwinkel!

Weiterlesen   →
Viktoria Egger
Viktoria Egger als Gastautorin | © Viktoria Egger

Stadtstrände & Badetipps mitten in Wien

Wohin, wenn ihr Lust auf Strand habt? Der nächste Beach ist ganz nah.

Weiterlesen   →
Yogi Hagen

Rund um den Vienna Major - Beachfeeling in Wien erleben

Zusätzlich zu den Matches gibt es noch jede Menge andere coole Dinge zu erleben.

Weiterlesen   →