Die Heimatstadt

Salzburg – Die Mozartstadt par excellence.  

In Salzburg ist Mozart überall und zu allen Zeiten stets präsent. An jeder Ecke stößt man hier auf sein Vermächtnis in Form von Konzerten, Festivals, Stadtführungen oder im Kaffeehaus und beim Genuss der unumgänglichen Mozartkugeln und deren süßen Variationen.

Salzburg

©Salzburg Tourismus | Bryan Reinhart
  1. 1

    Mozarts Geburtshaus Salzburg

    Dort, wo sich fast zu jeder Jahreszeit die Besuchergrüppchen auf der Gasse dicht davor drängeln, hier ist Mozart geboren. Unbedingt eine Führung mitmachen, sonst erfährt man nur die Hälfte! Das Salzfass in der Küche und die vielen Reisen Mozarts, sowie den Ausblick aus dem ehemaligen Familienwohnzimmer mal mit historischen Augen ansehen!

  2. 2

    Mozarts Wohnhaus Salzburg

    Auch hier ist eigentlich immer was los und das zu Recht. Genügend Zeit einplanen! Das Wertvollste hier im Haus sind die Kostbarkeiten im unterirdischen Autographentresor, u.a. Mozart´sche 200 Originalbriefe. Nur mit Spezialführung zugänglich, aber die lohnt sich dafür besonders!

  3. 3

    Haus für Mozart

    Heute firmiert es als „Haus für Mozart“, aber den meisten dürfte es noch als „Kleines Festspielhaus“ ein Begriff gewesen sein. Gebaut als Theatersaal in der Hofstallkaserne, mehrmals umgebaut und adaptiert und sogar der Zuschauerraum wurde einmal um 180 Grad gedreht – viel erlebt, bis es sich nun hochmodern und im Foyer mit einer 17 Meter hohen Lamellenwand mit Mozartkopf aus Swarovski Kristallen präsentiert. 

    ©Angelika Mandler-Saul
  4. 4

    Mozarteum und „Zauberflötenhäuschen“

    Das wunderschöne Gebäude im Stil des Späthistorismus beherbergt nicht nur die Büroräume der Stiftung Mozarteum sondern auch die atemberaubend schönen Konzertsäle und die Bibliotheca Mozartiana – die weltweit größte Spezialbibliothek zum Leben und Schaffen Mozarts. Offen für alle Interessierte zum Lesen im Lesesaal. Und das Beste: Im Garten steht das „Zauberflötenhäuschen“, das früher in Wien stand und wo Mozart Teile seiner Zauberflöte komponiert haben soll.

  5. 5

    Mozartwoche

    Mozarts größter Verehrer ist heutzutage wohl der weltberühmte Opernsänger Rolando Villazón, seines Zeichens seit 2019 Intendant der Mozartwoche in Salzburg, und damit der beste Botschafter für seinen Freund Wolfang Amadé, dessen Briefe er alle gelesen hat. Zumindest bei seinem mexikanischen Ständchen zu Mozarts Geburtstag in den Gassen Salzburgs sollte man einmal dabei gewesen sein.

Weiter stöbern:.

Galerien in Salzburg

Museen & Galerien

Fotografie, moderne Kunst und Bildhauerei soweit das Auge reicht

Internationale und nationale Kunst zu Gast in Salzburg. Beim Besuch dieser Museen & Galerien gibt es sowohl Klassiker als auch modernen Zeitgeist zu bestaunen - und die Zeit vergeht (auch an regnerischen Tagen) dabei wie im Flug!

Jetzt entdecken

Salzburger Plätze zum (kurz) verweilen

Hinsetzen, durchatmen, genießen! 

Auch wenn ihr wenig Zeit habt, solltet ihr euch an diesen Orten kurz niederlassen um die Stadt zu genießen!

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

Weihnachtsmärkte im ganzen Land

Auch dieses Jahr warten wieder besinnliche Weihnachtsmärkte in Österreich auf euren Besuch!

Weiterlesen   →

Morbide, schaurig und spooky: Die dunklen Seiten Wiens

Wien kann nicht nur hip und cool, sondern hat von jeher auch seine morbiden Seiten.

Weiterlesen   →

Hippes Trinken in Wien

Gin Vergnügen, Craft Beer Liebe und Rooftop Leichtigkeit – die Bars der Hauptstadt warten!

Weiterlesen   →