Kinderparadies Innsbruck

Innsbruck hat regelrecht eine Flut an Angeboten für Kinder parat. So lässt sich definitiv ein ausgedehntes Familienprogramm zusammenstellen.
 

Innsbruck

©pixabay
  1. 1

    Tiroler Landestheater

    Eine ganze Theaterreihe von Erwin! Was, ihr kennt Erwin noch nicht? Das charmante Monster im Streifenpullover hat nun eine eigene Theaterreihe im Tiroler Landestheater. An ausgewählten Sonntagen seht ihr Erwin in einzigartigen Stücken, die wirklich nur jeweils ein einziges Mal aufgeführt werden und etwas ganz Besonderes sind. Eure Kinder ab 5 Jahren werden es lieben. Darüber hinaus steht auch noch Anderes am Programm, wie zum Beispiel ein liebevoll inszenierter Pinocchio!

    ©Rupert Larl
  2. 2

    Nordkette Perspektivenweg

    Wer Innsbruck von oben sehen will, muss das nicht auf zwei Brettern tun. Das norwegisch-amerikanische Architekturbüro Snøhetta hat auf der Nordkette eine Strecke entworfen, bei der Natur und Architektur perfekt zusammenspielen. Achtung: Mindestens 45 Minuten zum Gehen und Staunen einplanen.

    ©Innsbrucker Nordketten Bahnen
  3. 3

    Bergisel Sprungschanze

    Ein Skispringturm, der mit dem Österreichischen Staatspreis für Architektur ausgezeichnet wurde: Da kam Freude auf in Innsbruck. Und freuen werden sich auch die meisten Kids, wenn sie mit dem Aufzug oben angekommen sind und wissen, dass sie auch wieder damit runterfahren können – und nicht skispringen müssen. Schanzenrekord übrigens: 138m (Michael Hayböck, 2015).

    ©Innsbruck.Info
  4. 4

    Audioversum

    „Science to Go“ – kriegt man im Audioversum Science Center zum Mitnehmen und zwar für die ganze Familie. Hier ist Hands on Training gefragt und außerdem eine Portion Unternehmergeist. Schon mal durchs eigene Ohr navigiert? Dann wird es ja höchste Zeit. Oder habt Ihr gewusst, dass unser Gehirn weich wie Butter ist und sich beim Tragen eines Kopfhörers die Bakterien im Ohr superschnell um ein Vielfaches vermehren? Ein Spaß für die ganze Familie!

    ©Audioversum
  5. 5

    Alpenzoo

    Das Besondere am Innsbrucker Alpenzoo ist, dass er so hoch liegt und an 365 Tagen im Jahr geöffnet ist. Wenn euch ein paar Höhnmeter nichts ausmachen, könnt ihr aber locker vom Hotel zu Fuß in den Alpenzoo gehen. Das neue Bistro „Animahl“ wurde 2016 eröffnet (schon wegen der schönen Terrasse sollte man dort einkehren). Cool: Auf der Website finden sich Videos über die Tiere, von Besuchern gedreht. Das wär doch ein Auftrag für die Kids!

    ©Pixabay

Weiter stöbern:.

Burgen und Schlösser in Innsbruck

Für eine Stunde, einen halben Tag oder einen ganzen Ausflug.

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

„Ausg´steckt is!“ – Auf Heurigentour durch Wien

„Es wird ein Wein sein und wir wern nimma sein.“ Das bekannte Wienerlied behält Recht.

Weiterlesen   →

Gay Vienna - Wohin zum Kuchen essen und Drinks schlürfen?

Wärmste Empfehlungen für die Entdeckung von queeren Cafés und Bars in Wien.

Weiterlesen   →

Die schönsten Schanigärten in Wien

Entdeckt moderne und klassische Outdoor Hot Spots in Wien abseits der Touristenpfade!

Weiterlesen   →