Kulinarik & Genuss

Kaiserlich genießen mit allen Sinnen

Wien

  1. 1

    Café Dommayer

    Solltet ihr nach euren vielfältigen Erlebnissen im Schloss sowie dem Schlosspark noch Appetit auf einen kleinen, pikanten Imbiss haben, dann findet ihr ganz in der Nähe das Café Dommayer. Ein typisches Alt-Wiener Kaffeehaus! Im Sommer besonders beliebt dank der Sonnenterrasse respektive des schattigen Gastgartens. Für mich mit dem besten Steirischen Backhenderlsalat der Stadt und einer großen Portion selbst gemachtem Eis zum Abschluss.

    ©Shutterstock, Anatoliy Babiychuk
  2. 2

    Genussfrühstück im Parkhotel Schönbrunn

    Dort, wo einst zahlreiche Gäste von Kaiser Franz Joseph I logierten, könnt ihr heute ein kaiserliches Genussfrühstück genießen. Dabei legt das Hotel großen Wert auf österreichische, Bio-zertifizierte Produkte wie beispielsweise das köstliche Müsli nach Hausrezept, obwohl ich selbst eher eines der frisch zubereiteten Eigerichte bevorzuge. Besonders gut schmeckt das Frühstück übrigens auf der schönen, imperialen Terrasse!

    ©Austria Trend Hotels
  3. 3

    Landtmann's Jausenstation

    Ein absoluter Geheimtipp aus meiner Sicht für den kleinen Hunger ist die hinter hohen Hecken versteckte Jausenstation direkt im Kronprinzenpark von Schloß Schönbrunn. Der ganz in Weiß gehaltene Pavillon besticht vor allem durch seinen großzügigen und mit vielen bunten Tischen und Stühlen bestückten Garten. Serviert wird angeblich der beste Kaiserschmarren der Stadt!

    ©Viennissima
  4. 4

    Riding Dinner

    Ein wahrlich unvergessliches Erlebnis! Hier könnt ihr während einer klassischen Fiakerfahrt von ca. 90 Minuten zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Wiens ein kulinarisches Highlight mit allen 5 Sinnen erleben. Während euch der Fiakermeister durch die Geschichte der Stadt führt, sorgt ein persönlicher Butler in Kooperation mit Top-Restaurants der Stadt für euer leibliches Wohl.

    ©Riding Dinner
  5. 5

    Café Gloriette

    Das Café Gloriette zählt sicherlich zu einem der attraktivsten Kaffeehäusern Wiens, ganz bestimmt aber mit der schönsten Aussicht! Schon zu Kaiserzeiten wurde die Gloriette als Frühstückszimmer oder Speisesaal genutzt. Obwohl es ein eigenes Sisi- Frühstück gäbe, besuche ich das Café lieber untertags, denn das Torten- und Kuchenbuffet ist gewaltig. Darunter mein Lieblingskuchen der Sisi Guglhupf mit kandierten Veilchen!

Weiter stöbern:.

Kulinarik in Bratislava - Restaurants, Cafes und authentische Küche

Von Wirtshausflair bis Coffeeshop

Deftig, chillig, gemütlich oder urig. Kulinarische Stops in Bratislava. 

Jetzt entdecken
Diese Concept Stores sind ein Muss für alle Foodies

Concept Stores für Foodies

Diese Stores sind ein Genuss für Augen und Gaumen

Jetzt entdecken

Wiener Grand Cafés

Mit traditioneller Kaffeehauskultur

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

Wien feiert 250 Jahre Beethoven

Ein musikalischer wie kulinarischer Spaziergang auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen   →

100 Jahre Salzburger Festspiele

Der „Jedermann“ am Salzburger Domplatz wird 100. Das Jubiläum der Salzburger Festspiele in...

Weiterlesen   →

Die besten Picknick-Spots in Österreich

Viele einzigartige Picknick-Hotspots warten hier auf euch - schnappt euch einen Korb!

Weiterlesen   →