Romantische Spaziergänge in Wien

05.02.2019

©Shutterstock

Wien ist immer ein Hingucker. Jede Jahreszeit hat ihre ganz typischen Eigenschaften, die die romantische Wiener Szenerie immer in einer schönen, einzigartigen Weise präsentiert. Um den Valentinstag, wenn die Liebe förmlich in der Luft liegt, wirken die Gassen und Straßen der Stadt einfach noch romantischer als sonst. Nach einem ausgedehenten Frühstück zu zweit wird der Spaziergang zum Tagesprogramm mit Frischluftgarantie.

Sightseeing mit Ruhefaktor

Ein Spaziergang rund um den Ring kann sehr entspannend wirken. Ein kleiner Sidefact: 2.000 Alleebäume reihen sich entlang der Ringstraße und machen sie zur grünen Lunge der Innenstadt. Wer genug vom Gehen hat und von den unzähligen Denkmälern, setzt sich einfach in einen der zwei Pavillons im Stadtpark in den Volks- oder Burggarten. An der Gestaltung der beiden Nachbargärten war übrigens der ausgebildete Gärtner Kaiser Franz I. höchst persönlich interessiert.

Parkbank im Wiener Stadtpark | © Flickr | Letizia Barbi

Bankerl reservieren und Geschichte inhalieren

Plätze in Wiens Innenstadt

Man muss ja nicht immer von einem Museum ins nächste hetzen. Wien hat soviel Geschichte zu bieten, da geht sich eine Geschichtsstunde am Bankerl gut aus.

Jetzt entdecken
©Flickr | Letizia Barbi

Raus aus der Stadt

Am Wilhelminenberg zeigt sich die Stadt von ihrer besonders romantischen Seite. Oben bei der Jubiläumswarte angekommen, bietet sich einem eine einmalige Panoramaaussicht auf Wien und Schönbrunn. Und entlang der vielen Stadtwanderwege lässte es sich wunderbar für kurze Zeit die Stadt vergessen und einige Waldbewohner beobachten.

Blick vom Wilhelminenberg auf Wien, im Vordergrund Weinberge. | © Agentur MINT

Wien von oben genießen

Eine Aussicht wie auf der Postkarte

Wer sagt, dass wandern in der Stadt nicht möglich ist, der irrt. Rauf auf den Wilhelminenberg inklusive Einkehrschwung und Aussicht auf die ganze Stadt!

Jetzt entdecken
©Agentur MINT

Monarchen und tierische Freunde

Schönbrunn und der Bezirk Hietzing waren nicht nur das ehemalige Zuhause österreichischer Monarchen, sie bieten auch eine traumhafte Kulisse für einen Spaziergang. Der ganze Bezirk wirkt wie ein kleines entzückendes Dorf, das nichts mit der angrenzenden Großstadt gemeinsam hat. Ob Tiergarten, mit dem frisch geschlüpften Vikunja-Baby oder der Schlossgarten in Schönbrunn – Romantik wohin man schaut.

Parkanlage beim Heldenplatz | © Pixabay

Zoo und Parks in Wien

Die grünen Seiten der Stadt

Ob Tiergarten oder Park, in Wien gibt es etwas außerhalb des Zentrums einige grüne Platzerl.

Jetzt entdecken
©Pixabay
Hotels: Hotel Schloss Wilhelminenberg, Hotel Astoria, Hotel Rathauspark, Parkhotel Schönbrunn, Hotel Zoo Wien

Autor

Ronni

Gebürtiger Simmeringer und leidenschaftlicher Jung-Fiaker mit einer Schwäche für Literatur und Hinterhof-Geschichten. Er liebt es den Fremden die Stadt zu zeigen und Ihnen auch mal Geschichten zu erzählen, die nicht jeder kennt. Ronni weiß, dass Wien ein Dorf ist. Und das gefällt ihm mindestens so gut wie sein Beruf.
 

weitere Artikel vom Autor

unsere neuesten Stückerln

Echte Wiener Handwerkskunst

Die Weltstadt Wien spielt natürlich in Sachen internationale Modehäuser und Marken alle Stückerl...

Weiterlesen   →

Wiens beliebteste Kaffeehäuser

Wo Wien zuhause ist und die ganze Welt willkommen. Entdeckt Wiens Kaffeehauskultur!

Weiterlesen   →

Was Wien zur Musical-Metropole macht

Große Emotionen und reißerische Darstellungen - diese Musicals verzaubern euch.

Weiterlesen   →