Apfelstrudel, Melange und Pop-up-Stores

Ein Mix aus Tradition und Trend

Es muss nicht immer ein traditionelles Café sein, um die Wiener Kaffeehauskultur kennenzulernen. Auch in hippen Läden lässt sich auf Wienerisch genießen.

Wien

©Café Central
  1. 1

    15 süße Minuten

    Traditoneller Kaffee von Helmuth Sacher gibt es im Imbiss "15 süße Minuten". Dass der Name auch Programm ist, zeigt das Angebot an Mehlspeisen und hausgemachten Waffeln. Das Lokal ist klein und fein, wird seinem Namen aber vollkommen gerecht. Denn manchmal reicht auch eine Viertelstunde aus, um etwas mit ganzem Herzen (und Gaumen) zu genießen.

    ©Instagram | annimelanzani
  2. 2

    Kaffeefabrik

    Die Kaffeefabrik ist für alle der richtige Ort, die kein 08/15-Mitbringsel suchen. In diesem Geschäft gibt es fast alles rund um dieses Thema: Der Duft der Wiener Röstung erinnert auch zu Hause noch an den Wien-Besuch. Auch ein gutes Häferl frisch gerösteter Kaffee geht sich locker aus.

    ©Kaffeefabrik
  3. 3

    Guerilla Bakery

    Drei Vorarlberger Schwestern in Wien machen es möglich, eine Greisslerei und ein Kaffeehaus so zu vereinen, dass ein Besuch richtig Freude bereitet. Hier gibt es nur Hausgemachtes – und das mit viel Liebe zubereitet: ob Schokokuchen oder erfrischende Limonade. Was die Guerilla Bakery ausmacht, ist ihr Motto "Fuck the Backmischung", denn in ihre Mehlspeisen kommen nur die besten Zutaten.

    ©Guerilla Bakery
  4. 4

    Wunderladen

    Mode und Kulinarik gehören doch irgendwie zusammen. Dass diese Kombination funktionieren kann, zeigt der Wunderladen in der Argentinierstraße. In der Vintage-Wohnzimmer-Atmosphäre wird Modefans bei der Auswahl an österreichischen Jungdesignern der Mund sicherlich wässrig. Gut, dass es hier auch etwas zu essen gibt. (Mode-)Hungrige kommen hier ganz auf ihre Kosten.

    ©Wunderladen
  5. 5

    Knockbox

    Richtige Kaffeeprofis wissen, woher dieses kleine Café seinen Namen hat: Hier am Karlsplatz, zwischen der U-Bahn-Station und der TU Wien, gibt es genau das Richtige für Koffeinliebhaber – nämlich einen hervorragenden Coffee to go. Ob Cappuccino, Melange, Caffè Latte – Hauptsache mit Koffein. Nicht nur bei den Studenten beliebt, ist das Knockbox einen Zwischenstopp wert.

    ©Agentur MINT

Weiter stöbern:.

Coffee to go & Co

Die perfekte Stärkung nach einer Shoppingtour auf der Mariahilfer Straße

Nach einer Einkaufstour auf Wiens bekanntester Shoppingmeile braucht es auf jeden Fall eine kleine Stärkung. Auch wenn es nur für zwischendurch ist, sollte es etwas Besonderes sein. In der Umgebung gibt es dafür zahlreiche kleine Läden und Pop-up-Stores.

Jetzt entdecken

Schnell und gut im 2. Bezirk

Kulinarischer Höchstgenuss trotz wenig Zeit

Um Wiener Schmankerl zu bekommen, muss es nicht immer die Wiener Innenstadt sein. Auch im 2. Bezirk rund um den Prater und den Karmelitermarkt gibt es kulinarische Köstlichkeiten, die genau richtig sind, wenn die Zeit knapp ist.

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

In Stein gemeißelt – für die Ewigkeit mit Wien verbunden

Die bekanntesten Denkmäler in Wien. Vom Komponisten bis zu den Habsburgern wird jeder fündig.

Weiterlesen   →

Österreich entdecken

Quer durchs Land – der ultimative österreichische Städtetrip.

Weiterlesen   →

Wien feiert 250 Jahre Beethoven

Ein musikalischer wie kulinarischer Spaziergang auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen   →