Schnell und gut im 2. Bezirk

Kulinarischer Höchstgenuss trotz wenig Zeit

Um Wiener Schmankerl zu bekommen, muss es nicht immer die Wiener Innenstadt sein. Auch im 2. Bezirk rund um den Prater und den Karmelitermarkt gibt es kulinarische Köstlichkeiten, die genau richtig sind, wenn die Zeit knapp ist.

Wien

©Pexels
  1. 1

    Café Klitzeklein

    Direkt beim Wiener Riesenrad befindet sich das womöglich kleinste Kaffeehaus von Wien. In einer stylischen Holzhütte wird Kaffee ausgeschenkt. Ganz nach dem Motto "klein, aber fein". Auch der Kaffeegenuss kommt nicht zu kurz. Wer sich nach oder vor einem Besuch im Wiener Prater mit einem herrlichen Kaffee stärken möchte, ist hier genau richtig.

    ©Café Klitzeklein
  2. 2

    Bitzingers Würstelstand

    Eine Käsekrainer mit einer Scheibe Schwarzbrot und dazu noch eine scharfe Pfefferoni. Beim Würstelstand Bitzinger gibt es all das mit Wiener Tradition. Hier wird nicht nur die österreichische Qualität großgeschrieben, sondern auch der Wiener Dialekt, der dazu einlädt, "a Eitrige mit an Bugl und an Oaschpfeiferl" zu bestellen.

    ©Café Bitzinger
  3. 3

    Karmelitermarkt

    Mitten in der Leopoldstadt befindet sich der Karmelitermarkt. Ein Grätzl für aufregendes Essen, junge Kunst und zum Gustieren. Unweit des Donaukanals heißt es hier, einen schnellen Kaffee genießen und dem Markttreiben zusehen. Hier findet sich eine breite Auswahl: von kleinen Bistros bis zu klassischen Wiener Cafés.

    ©Agentur MINT
  4. 4

    Fett + Zucker

    Wenn es einmal schnell und kräftig gehen soll, ist das Fett + Zucker in der Leopoldstadt genau richtig. Für einen Kaffee und einen (auch veganen) Kuchen zum Mitnehmen lohnt sich ein Zwischenstopp auf alle Fälle. Denn die Betreiber wissen nun mal, worauf es ankommt.

    ©Fett + Zucker
  5. 5

    Supersense

    Das Supersense hat weit mehr als einen schnellen Espresso zu bieten: nämlich Shopping! Im Dogenhof gibt es die perfekte Mischung aus Wiener Kaffeehauskultur und Concept Store. Hier kommen vor allem Design- und Fotografieliebhaber voll auf ihre Kosten. Der perfekte Ort, um das Gewicht des Geldbörserls zu reduzieren.

    ©Marco Christian Krenn

Weiter stöbern:.

Apfelstrudel, Melange und Pop-up-Stores

Ein Mix aus Tradition und Trend

Es muss nicht immer ein traditionelles Café sein, um die Wiener Kaffeehauskultur kennenzulernen. Auch in hippen Läden lässt sich auf Wienerisch genießen.

Jetzt entdecken

Coffee to go & Co

Die perfekte Stärkung nach einer Shoppingtour auf der Mariahilfer Straße

Nach einer Einkaufstour auf Wiens bekanntester Shoppingmeile braucht es auf jeden Fall eine kleine Stärkung. Auch wenn es nur für zwischendurch ist, sollte es etwas Besonderes sein. In der Umgebung gibt es dafür zahlreiche kleine Läden und Pop-up-Stores.

Jetzt entdecken

Unsere Hotelempfehlungen.

unsere neuesten Stückerln

In Stein gemeißelt – für die Ewigkeit mit Wien verbunden

Die bekanntesten Denkmäler in Wien. Vom Komponisten bis zu den Habsburgern wird jeder fündig.

Weiterlesen   →

Österreich entdecken

Quer durchs Land – der ultimative österreichische Städtetrip.

Weiterlesen   →

Wien feiert 250 Jahre Beethoven

Ein musikalischer wie kulinarischer Spaziergang auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen   →