Einzigartige Künstler der Wiener Moderne

Alle Fashionistas unter euch werden aber ganz besonders von der Modefotografie-Ausstellung zu Madame D’Ora begeistert sein, welche viele Jahre in Paris gelebt hatte. Einer meiner persönlichen Geheimtipps! 

Wien

©Viennissima
  1. 1

    MAK: Post Otto Wagner (bis 30. September 2018)

    Unter dem Titel „Von der Postsparkasse zur Postmoderne“ wird Otto Wagner als Vater der Moderne nebst vielen seiner Zeitgenossen, Schüler und Protagonisten nach ihm gewürdigt. Im Fokus der Dokumentation stehen zahlreiche Baupläne, Architekturmodelle und Zeichnungen zu Wagners Ideen zur damaligen Wiener Stadtplanung inklusive seiner Realisierung der Stadtbahn Wiens.

    ©Viennissima
  2. 2

    Leopold Museum: Madame D'Ora (bis 29. Oktober 2018)

    Eine wunderbare Hommage an die damals in Wiener Kreisen berühmteste Modefotografin Dora Kallmus! Unter dem Titel „Machen Sie mich schön, Madame D’Ora!“ werden nicht nur Kallmus‘ Modefotografien und Künstlerporträts (darunter Porträts von Gustav Klimt und Coco Chanel), sondern vor allem ihre einzigartigen Arbeiten für die Haute Couture Modemagazine während ihrer Jahre in Paris gezeigt.

    ©Viennissima
  3. 3

    Literaturmuseum: Berg. Wittgenstein. Zuckerkandl. (bis 17. Februar 2019)

    Anhand dreier großer Persönlichkeiten werden die teils familiären, teils politischen sowie künstlerischen Beziehungen im Wien zur Zeit der Wiener Moderne aufgezeigt. Darunter wohl am bekanntesten die österreichische Schriftstellerin und Journalistin Berta Zuckerkandl, welche vor allem das Werk von Gustav Klimt, aber auch die Entwürfe der Wiener Werkstätte in ihren Kreisen besonders förderte.

    ©Literaturmuseum
  4. 4

    Leopold Museum: Moriz Nähr (bis 29. Oktober 2018)

    Kaum war ein Fotograf je so unbekannt aber seine Werke so berühmt! Kennen wir sie nicht alle diese Fotografien von Gustav Klimt? Die beiden verband eine sehr enge Freundschaft, wodurch Moriz Nähr sehr bald in den Kreis der Wiener Secession aufgenommen wurde und zu DEM Fotografen ihrer Ausstellungen avancierte. Im Gegenzug beeinflusste Nähr Gustav Klimt mit den Techniken des Mediums Fotografie auch künstlerisch.

    ©Viennissima

Weiter stöbern:.

Otto Wagner Guide durch Wien

Eine Entdeckungstour des einzigartigen Otto Wagner Stils

Jetzt entdecken

Einzigartige Events zu Ehren Klimts

Gustav Klimts Goldenes Zeitalter

Die Wiener Moderne war eine der wichtigsten Kunst- und Kulturepochen der österreichischen Geschichte. Gustav Klimt - als Mitbegründer der Wiener Secession – war einer der bedeutendsten Wegbegleiter. Neben Schieles Werken erzielen noch heute seine Gemälde auf Auktionen Höchstpreise und gelten oft als „unbezahlbar“. Aber wer war Gustav Klimt wirklich?

Jetzt entdecken

Ausstellungen zu Ehren der Wiener Moderne

Mit teils noch nie ausgestellten Einzelstücken

Die bedeutendsten Wiener Museen widmen anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 den Künstlern der Wiener Moderne zahlreiche (Sonder-)Ausstellungen. Die Ausstellungsstücke sind meist aus dem Bestand des jeweiligen Museums selbst oder kostbare internationale Leihgaben. Im Mittelpunkt stehen im 1. Halbjahr Leben und Werk von Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Koloman Moser.

Jetzt entdecken

unsere neuesten Stückerln

Traditionelle Küche in ganz Österreich

Tafelspitz, Wiener Schnitzel, Tiroler Knödel. Wo die Klassiker am besten schmecken.

Weiterlesen   →

Salzburg kann mehr - Kultur abseits der Festspiele

Konzerte, Kabarett, Fotografie und Co. Salzburg pur - und das ganz ohne Mozartkugeln.

Weiterlesen   →

Die besten Picknick-Spots in Österreich

Viele einzigartige Picknick-Hotspots warten hier auf euch - schnappt euch einen Korb!

Weiterlesen   →