In Stein gemeißelt – für die Ewigkeit mit Wien verbunden

10.03.2017

© Flickr | xiquinhosilva

Reisezeit heißt in Beziehungen häufig Kompromisszeit. Der eine möchte am liebsten die ganze Geschichte einer Stadt kennenlernen und in jedes Museum zweimal gehen, doch das jeweilige Gegenüber ist eher auf der gemütlichen „Schau’ ma mal, was passiert“ Seite. Wien ist halt die ideale Stadt, um auch absolute Kulturmuffel zu begeistern und Geschichte und Kunst bei jedem Atemzug zu inhalieren. Hier ist überall ein Stück aus vergangenen Zeiten zu finden. Auf Plätzen, in Innenhöfen und in Parkanlagen stehen zahlreiche Denkmäler. Sie erzählen von berühmten Persönlichkeiten der österreichischen Geschichte oder erinnern an die dunklen Zeiten des Landes.

Engelsstatue in einer Wiener Parkanlage. | © Österreich Werbung | Wiesenhofer

Donauwalzer und Co

Selfietime mit Österreichs berühmtesten Komponisten

Wien und die Musik – eine Liebe, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Da man hierzulande auf seine Musiker und Komponisten besonders stolz ist, gibt es in Wien auf fast jedem Platz ein Denkmal zu Ehren eines solchen.

Jetzt entdecken
©Österreich Werbung | Wiesenhofer

 

Madame Tussauds mal anders

Bei einer Promijagd der etwas anderen Art ergibt sich die perfekte Gelegenheit, die schönsten Plätze rund um den 1. und 3. Bezirk kennenzulernen. Hier befinden sich eine Vielzahl an Denkmälern von berühmten Musikern und Persönlichkeiten. Egal, ob es barfuß durch den Stadtpark geht oder nach einer ausgiebigen Shoppingtour durch die Innenstadt ein Picknick im Burggarten gibt. Fündig wird hier jeder! Größter Vorteil dieser Celebrity Tour: die „Zielobjekte“ können nicht weglaufen. :) Und das begünstigt wiederum die investierte Zeit bis das perfekte Urlaubsbild im Kasten ist. 

Blick auf das Schloss Schönbrunn. | © Pixabay

Auf Sisis Spuren im Schlossgarten Schönbrunn

Denkmäler und Brunnen

Wer nicht so auf Botanik steht, kann am Weg durch den Schlossgarten Schönbrunn seine ganze Aufmerksamkeit den Denkmälern und Brunnen widmen. Besonders beliebt ist der Neptun-Brunnen. Kamera nicht vergessen!

Jetzt entdecken
©Pixabay

 

"Denkmal-Fangen spielen" in Schönbrunn

Ohne viel Umschweife, das Pflichtprogramm eines jeden Wien-Touristen ist ein Besuch in Schönbrunn. Aber lassen wir das Schloß mal außen vor. Am ganzen Areal verstecken sich faszinierende und geheimnisvolle Denkmäler, Statuen und eindrucksvolle Bauten. Wer zu der sportlichen Sorte Mensch gehört und während des Wien-Besuchs in der Nähe von Schönbrunn wohnt, kann auch herrliche Laufrunden im Gelände drehen und so auf Entdeckungstour gehen. Aber keine Angst. Es gibt auch eine kleine „Tschu-Tschu-Bahn“, die ihre Runden durch die Schönbrunner Gärten dreht.

Fun Facts am Rande:

  • Viele der berühmtesten Wiener Denkmäler haben mehrere Male den Standort gewechselt. Das hängt anscheinend mit der damaligen Beliebtheitsskala einer Person zusammen.
  • Kaiser Franz Josef war anscheinend „not amused“ über das Fest zu Ehren seines Denkmals, da der „Eventmanager aus dem Hause Habsburg“ die Veranstaltung nicht ganz im Griff hatte. Blöd gelaufen.

Sisi und Franzl hautnah

Da Wien bekanntlich auf eine sehr facettenreiche Geschichte mit großen Herrschern und schillernden Monarchen zurückblicken kann, gibt es die meisten davon auch in überdimensionaler Größe in Stein gemeißelt. Das bekannteste Kaiserpaar Kaiser Franz Joseph und seine Elisabeth alias „Sisi“ sind beispielsweise ganz zentrumsnah bei einer Ringrunde im ersten Bezirk zu bestaunen.

Johann Strauß Denkmal in Gold. | © Österreich Werbung | Wiesenhofer

Celebrities von damals rund um den Ring

Auf Denkmal-Tour

Entlang der Ringstraße, im Burg- und Volksgarten tummeln sich Denkmäler von Künstlern und Berühmtheiten. Das Kaiserpaar ist ein ganz heißer Tipp. Einfach nur Vorbeigehen ist bloß hungrig erlaubt. ;) Ansonsten heißt es: Zeit nehmen und zum Kunstkenner werden.

Jetzt entdecken
©Österreich Werbung | Wiesenhofer

 

Was sind eure Tipps, möglichst viel Geschichte und Kultur in eure Reise zu inkludieren? Wer wäre euer Lieblings-Selfie-Partner?

Hotels: Hotel Zoo Wien, Parkhotel Schönbrunn, Hotel Astoria, Hotel Rathauspark, Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Vienna

Autor

Ronni

Gebürtiger Simmeringer und leidenschaftlicher Jung-Fiaker mit einer Schwäche für Literatur und Hinterhof-Geschichten. Er liebt es den Fremden die Stadt zu zeigen und Ihnen auch mal Geschichten zu erzählen, die nicht jeder kennt. Ronni weiß, dass Wien ein Dorf ist. Und das gefällt ihm mindestens so gut wie sein Beruf.
 

weitere Artikel vom Autor

unsere neuesten Stückerln

Angelika Mandler
Angelika Mandler | © Angelika Mandler

Hinter den Kulissen der Salzburger Festspiele

Entdeckt die berühmten Salzburger Festspiele aus einem komplett neuen Blickwinkel!

Weiterlesen   →
Viktoria Egger
Viktoria Egger als Gastautorin | © Viktoria Egger

Stadtstrände & Badetipps mitten in Wien

Wohin, wenn ihr Lust auf Strand habt? Der nächste Beach ist ganz nah.

Weiterlesen   →
Yogi Hagen

Rund um den Vienna Major - Beachfeeling in Wien erleben

Zusätzlich zu den Matches gibt es noch jede Menge andere coole Dinge zu erleben.

Weiterlesen   →